Presseübersicht: Die PARTEI Kandidaten für EP-Wahl 2019

testadmin Allgemein

Es berichten:

Berliner Zeitung
Hürde für Kleinstparteien geplant Martin Sonneborn will im EU-Parlament bleiben

Frankfurter Rundschau
Konstruktiver Störenfried

Telepolis
“Wir sind und bleiben die Partei der extremen Mitte”

Augsburger Allgemeine
Wie der Satiriker Sonneborn die AfD jagen will

Orange by Handelsblatt
Martin Sonneborn im Interview: „Wir wollen verwirrte AfD-Wähler abfischen!“

Neues Deutschland
Die Partei „Die Partei“, die hat immer recht

faz.net (dpa-Meldung)
Mit Göbbels und Speer als Kandidaten

n-tv.de
Sonneborn will Europa-Mandat verteidigen

Tagesspiegel
Europawahl 2019 Martin Sonneborn mit neuen Provokationen

Elbe-Jeetzel-Zeitung (RND)
Martin Sonneborn: Mit böser Satire erneut ins EU-Parlament

lost in euroe (blog)
Sonneborn setzt auf „Krieg“

orf.at
Deutscher Satiriker will bei Europawahl antreten

POLITICO
FIRST EU ELECTION PRESS CONFERENCE: Martin Sonneborn

Presseerklärung

testadmin Allgemein

Die PARTEI erklärt heute:

Die PARTEI wird 2019 einen Europäischen Präsidentschaftswahlkampf nach amerikanischem Vorbild mit dem Kandidaten-Duo Martin Sonneborn und Nico Semsrott führen. Da es in der EU (noch) keinen Vizepräsidenten gibt, teilen sich Sonneborn und Semsrott die Präsidentenrollen von Kommission und Parlament unter sich auf. Darauf haben sie sich per Schere-Stein-Papier geeinigt (1 Unentschieden, 2 Niederlagen Sonneborn). Nico Semsrott wird Kommissionspräsident, Martin Sonneborn wird die Leitung des EU-Parlaments übernehmen.

Wir werden beim Bundesparteitag Anfang September folgende (echte!) Parteimitglieder für die Liste zur EU-Wahl 2019 vorschlagen:

SONNEBORN, SEMSROTT, BOMBE, KRIEG, GÖBBELS, GÖRING, SPEER, BORMANN, EICHMANN, KEITEL, HESS, (STAUFFENBERG)

Die ersten zehn Kandidaten stehen namentlich auf dem Wahlzettel und wir versprechen uns einiges Interesse unter verwirrten AfD-Anhängern.

Wir haben als einzige Partei Namen auf der EU-Liste, die europaweit eingeführt und bekannt sind. Stellen Sie sich das lebhafte Interesse in Österreich und Ungarn vor!

Gleichzeitig liegen wir damit voll im Trend. Im geplanten EU-Haushalt werden erstmals in der Geschichte der EU die Ausgaben für Verteidigung (und Waffenentwicklung: Stichwort „Killer-Roboter“, taz) höher liegen als die Ausgaben für Entwicklungshilfe.

CDU und SPD versuchen derzeit, eine 2-Prozent-Hürde zur Wahl einzuführen. Bombe, Krieg, Göbbels und die anderen sind die Antwort der PARTEI.

Die PARTEI hat bei Wahlen wachsende Erfolgsaussichten: Bei einer Umfrage zur Berliner Landtagswahl erzielte sie 4 Prozent und könnte sich damit Hoffnungen machen, bei den nächsten Wahlen zu überspringen.

EU-Liste 2019 Plakat DIN A2 quer6

PKEP

Bürgersprechstunde

testadmin Allgemein

Bier wird knapp in Berlin? Dann kommen Sie zur Bürgersprechsstunde mit Getränkeversorgung:

Freitag, den 3. August, ab 13 Uhr in Kreuzberg, Ecke Kopischstraße / Willibald-Alexisstraße

Gez. Martin Sonneborn, fraktionsloses Mitglied des Europäischen Parlaments

sonnebräu